HÖLLISCH GUT ABER HOCH EXKLUSIV – LIMITIERTE SONDERAUFLAGE DES FOCUS RS+ IN RACE RED GIBT ES NUR IN DER SCHWEIZ



WALLISELLEN, 30. April 2018 – Ford lanciert in der Schweiz eine exklusive Sonderauflage des Focus RS+. Passend zum Schweizerwappen gibt es den Sportler in Race Red – das ist einmalig in Europa (Ausnahme: GB mit Rechtssteuerung). Zudem ist diese Ausführung des RS+ sehr exklusiv: Nur gerade 90 Stück sind erhältlich.

Der Ford Focus RS+ hat ein mechanisches Vorderachs-Sperrdifferenzial. Es verbessert die Traktion und ermöglicht ein noch dynamischeres Fahrverhalten: Dem Rad mit besserer Bodenhaftung wird mehr Drehmoment zugeleitet und so Schlupf an der Vorderachse vermindert. Das ermöglicht noch präzisere, schnellere Kurven, aber auch mehr Kontrolle bei widrigen Fahrbahnverhältnissen.

Dach, Spoiler und Aussenspiegel sind schwarz lackiert. Schwarze, geschmiedete 19-Zoll Leichtmetallräder unterstreichen den dynamischen Auftritt des Focus RS+. Er ist jetzt bestellbar und kostet ab CHF 49'600 (Listenpreis CHF 53'600 abzüglich Prämien).

Der 2,3 Liter EcoBoost-Motor mit 350 PS macht den Focus RS zum bisher schnellsten RS-Modell von Ford. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft er in 4,7 Sekunden. Das maximale Drehmoment beträgt 440 Nm und im Overboost-Modus sogar 470 Nm. Darüber hinaus verfügt der Ford Focus RS über eine serienmässige „Launch Control“-Funktion für die optimale Beschleunigung aus dem Stand sowie über eine dynamische Drehmomentverteilung (Dynamic Torque Vectoring) zur Steuerung der Kraftübertragung auf die Räder.